Wochentipp für Freiberufler

3 Irrtümer, die Sie als Freiberufler vermeiden sollten

Um als Freiberufler wirklich wirtschaftlich zu arbeiten, müssen einige Punkte beachtet werden. Oft entstehen falsche Vorstellungen bei Selbstständigen, die erst neu im Geschäft sind. Aber auch langjährige freiberufliche Unternehmer tappen immer wieder in diese drei Fallen:

Irrtum # 1:  Durch eine Verrechnung mit der Einkommenssteuer entfällt die Gewerbesteuer

Falsch: In Anhängigkeit vom zu versteuernden Einkommen kann es Fälle geben, in denen die Gewerbesteuer mit der Einkommenssteuer verrechnet werden darf. Ab einem Satz von 380 % ist dies aber nicht mehr möglich. Die Vorausberechnung der Gewerbesteuer sollte daher nicht nur die Gegenwart, sondern auch die zukünftige prognostizierte finanzielle Entwicklung des Unternehmens berücksichtigen.

Irrtum # 2: Die Rentenversicherungspflicht besteht für Freiberufler nicht

Falsch: Für einige Selbstständige besteht die Rentenversicherungspflicht trotzdem. Dazu gehören Handwerker und Hausgewerbetreibende, Lehrer, Hebammen, Erzieher und freiberufliche Pfleger. Aber auch Künstler, Publizisten, Selbstständige mit einem Auftraggeber sowie Seelotsen und Küstenschiffer/Küstenfischer sind bei der Deutschen Rentenversicherung (DRV) als pflichtversicherte Branchen angegeben. Alle weiteren Selbstständigen, können der DRV auf Antrag beitreten.

Für die ersten drei Jahre der Selbstständigkeit kann gegebenenfalls eine Freistellung beantragt werden. So soll der Start in die Freiberuflichkeit erleichtert werden.

Irrtum # 3: Die Rückwirkende steuerliche Anerkennung als Freiberufler ist ausgeschlossen

Falsch: Auch verjährte Steuerbescheide sind weiterhin angreifbar. So können Selbstständige bis zu vier Jahre rückwirkend ihre Bescheide  revidieren. Selbstverständlich müssen die Änderungen nachweisbar und nachvollziehbar sein.

… damit Sie sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren können, kümmern wir uns um Ihre Liquidität! Mit uns sind Sie nicht auf die langen Zahlungsziele Ihrer Kunden angewiesen und erhalten in 24 h Ihr Geld. Jetzt kostenlos anfragen unter: www.rechnung48.de