Erfahrungsberichte

Das tun Freiberufler, wenn ihnen die Motivation fehlt

Motivation kommt nicht nur durch den Job. Die Leidenschaft spielt eine ebenso große Rolle. Freiberufler, wie Grafiker und UX-Designer Jan Feldmann (35 Jahre), strukturieren sich ihren Tag durch die richtigen Gewohnheiten. Er vergleicht das mit einem Trainingsplan im Sport.

Haben Sie Rituale am Morgen, die Ihre Produktivität sicherstellen?

Mein Tag beginnt ganz früh. Auch ich bin ein Mensch der gerne ausschläft. Lieber nutze ich allerdings den Tag und schiebe meine Arbeitszeit nicht nach hinten, auch wenn ich das könnte. Je länger ich schlafe, desto schwieriger finde ich im Laufe des Tages in den Workflow. Wenn ich mal einen Tag im Home-Office verbringe, ziehe ich mich trotzdem an, als ob ich gleich zur Arbeit gehe. Der Arbeitsmodus schaltet sich mental ein. Dahingegen habe ich bei der Arbeit im Schlafanzug das Gefühl, unproduktiv zu sein. Tatsächlich ist der Effekt der Kleidung erstaunlich.

Der perfekte Arbeitsplatz für mich

Seit einiger Zeit habe ich einen Bürotisch in einem Coworking-Space. Das schafft mir eine Trennung zwischen meiner privaten Wohnung und einem Arbeitsplatz. Wenn ich zu Hause arbeite, lenkt mich alles ab. Ich sehe, was aufgeräumt werden muss. Der Kühlschrank ist leer – ich sollte einkaufen gehen. Der Workflow kommt einfach nicht in Gang. Deshalb bevorzuge ich meine aktuelle Situation. Auf meinem Schreibtisch räume ich immer auf. Hier liegt nichts weiter, was mich ablenken könnte. Es stehen mir zwei große Bildschirme zur Verfügung. Dadurch komme ich viel besser voran.

An Freiberufler, die Pausen machen wollen – aber immer zu viel arbeiten

Ruhephasen im Alltag sind für mich als Freiberufler wichtig. Nicht nur der nächste Urlaub sollte mich entspannen. Da ich im Grunde immer arbeiten könnte, muss ich mich zu regelmäßigen Pausen zwingen. Das war nicht immer so. Am Anfang meiner Selbstständigkeit habe ich viel zu viel gearbeitet und es nicht gemerkt. Heute weiß ich, dass meine Energiespeicher regelmäßig gefüllt sein müssen. Ich persönlich erreiche das durch meine Familie und Freunde. Meine zwei Kinder bringen mich auf völlig neue Gedanken. Als Familie gehen wir viel Klettern. Das ist meine private Leidenschaft als Ausgleich. Wenn ich am Wochenende Spaß habe, ist am Montag mein Kopf wieder voller Ideen. Ich hatte einfach die Möglichkeit, mich einmal bewusst mit etwas anderem zu beschäftigen und zu entspannen.

Wie du ein Motivationstief mit den richtigen Zielen in den Griff bekommst

  1. Jan kennt seine beruflichen Ziele, hat sich darüber Gedanken gemacht und sie motivieren ihn.
  2. Jans Ziele sind detailliert und konkret. Sie gleichen mehr einem Plan als einem Traum.
  3. Jans Zielsetzung ist realistisch. Das hängt von seinen zeitlichen, finanziellen und fachlichen Ressourcen ab. Dann erreicht er auch wirklich das, was er sich wünscht.

Kleine Orga-Hacks, die Ihr Potential freisetzen

Alle Projekte im Überblick behalten, Termine nicht vergessen und Ideen festhalten: Das ist mein Anspruch an meine Arbeit. Dazu nutze ich einen Terminkalender, den ich stets mit mir führe und wo ich Termine eintrage. Mit verschiedenen Tools organisiere ich alle wichtigen Schritte meiner Projekte. Dann sehe ich genau, was als nächstes auf mich zukommt. To-Do-Listen innerhalb dieser Projekte bestehen bei mir immer nur aus den drei wichtigsten Punkten mit absteigender Priorität. So vermeide ich es, mich zu verzetteln und komme letztendlich auch wirklich voran.

Freiberufler wie Jan haben Rechnungen, die Ihre Kunden erst spät bezahlen. Auch bei Ihnen dauert es immer lange, bis die Zahlung erfolgt? Lange Zahlungsziele verschaffen Ihnen ein unerwartet unregelmäßiges Gehalt? Eigentlich haben Sie gar keine Lust auf langes Warten?

Rechnung48 ermöglicht Freiberuflern, Selbstständigen und Kleinunternehmern fortlaufende Liquidität. Lange Zahlungsziele bringen Sie nicht mehr aus der Ruhe, denn mit der Rechnungsvorfinanzierung im Rahmen von Factoring sind Sie immer zahlungsfähig. Bereits am nächsten Werktag erhalten Sie die Summe, die Ihnen zusteht. Rechnung48 macht Sie mit zusätzlicher Liquidität noch erfolgreicher.