fbpx
Wochentipp für Unternehmer

Tipps für Unternehmer: 5 Wege, wie Sie erfolgreich scheitern

Unsere Tipps zum Scheitern

Im Netz finden Sie zahlreiche Tipps für erfolgreiche Unternehmer. Doch was ist mit denen, die gar nicht erfolgreich werden wollen? Sie möchten Ihr Unternehmen gegen die Wand fahren. Dann lesen Sie weiter! Wir haben Ihnen fünf (nicht ganz ernst gemeinte) Ratschläge für Unternehmer zusammengestellt.

Tipp #1: Geld ist Ihr Motivator.

Sie möchten ein Unternehmen gründen und damit garantiert scheitern? Dann setzen Sie auf die richtige Motivation. Erfolgreiche Unternehmer möchten mit Ihren Produkten und Dienstleistungen Probleme lösen, Einzigartiges schaffen oder die Welt verändern. Doch nicht Sie! Ihr Motivator ist und bleibt das Geld. Da können Sie auch ohne schlechtes Gewissen mit einem minderwertigen Produkt in den Markt eintreten, Hauptsache es verkauft sich irgendwie.

Tipp #2: Behandeln Sie Ihre Mitarbeiter schlecht.

Gute und motivierte Mitarbeiter brauchen Sie nicht. Um erfolgreich zu Scheitern benötigen Sie Frust im Kollegium. Dabei hilft es das Gehalt niedrig zu halten. Überstunden einzufordern, aber nicht auszugleichen. Den nötigen Respekt verschaffen Sie sich durch klare und vor allem laute Ansagen. Geigen Sie Ihren Mitarbeitern deutlich Ihre Meinung. Denn nur in einer unsicheren Umgebung wird die Arbeit zuverlässig nicht erledigt.

Tipp #3: Ihr Mantra – „Learning by Doing“

Sie haben keine Ahnung von Service? Sie können nicht kochen? Beste Voraussetzungen, um als Gastronom zu scheitern. Wenn Sie auf die Nase fallen wollen, gründen Sie Ihr Unternehmen in einem Geschäftszweig, von dem Sie gar keine Ahnung haben. Wissen wird überschätzt. „Learning by Doing“ lautet Ihr Mantra. So klappt es garantiert mit dem Scheitern als Unternehmer.

Tipp #4: Schlagen Sie alle Ratschläge aus!

Andere, erfahrene Unternehmer haben Tipps für Sie? Dann hören Sie bloß nicht zu. Diese gut gemeinten Ratschläge könnten Sie am Ende noch auf den Erfolgskurs führen. Wenn Sie Ihr Unternehmen an die Wand fahren wollen, sollten Sie auf Selbstsicherheit setzen und Ihr Ding durchziehen. Mentoren oder Ratgeber sind Dummschwätzer, die nur Ihr Bestes im Sinn haben.

Tipp #5: Bleiben Sie auf Kurs – egal, was kommt!

Ihre Idee ist richtig. Ihr Produkt ist gut. Bleiben Sie selbstsicher und halten Sie daran fest, selbst wenn es mal nicht so läuft, wie es soll. Weichen sie nie von Ihrem ursprünglichen Business-Plan ab. Verändern Sie nichts am Produkt, Preis oder der Verpackung. Wenn Sie nämlich nicht abweichen, ändern sich auch die Resultate nicht und Sie sind auf dem besten Weg zum Scheitern.

Und wenn Sie doch erfolgreich sein wollen?

Sollten Sie aus irgendeinem unerfindlichen Grund doch erfolgreich sein wollen, dann machen Sie doch einfach das Gegenteil. Auf Ihrem Weg zum Erfolg helfen Ihnen möglicherweise auch die folgenden Beiträge: