Leasing

7 clevere Tipps: So finden Sie die passende Leasingfirma!

die passende Leasingfirma finden

Sie interessieren sich für Leasing? Egal ob Sie Ihre Hardware, Ihren Firmenwagen oder Ihre Gastroküche leasen möchten, manchmal ist es gar nicht so einfach die passende Leasingfirma zu engagieren. Wir haben Ihnen 7 Tipps zusammengestellt, wie Sie den perfekten Leasingpartner für Ihr Unternehmen finden.

1. Lassen Sie sich nichts vorschreiben!

Eine Leasingfirma, die unabhängig von Herstellern und dritten Unternehmen agiert, bietet Ihnen wirklich freie Wahl. Sie möchten eine Werkzeugfräsmaschine vom Hersteller Ihres Vertrauens erwerben? Ein wirklich unabhängiges Unternehmen kann Ihnen auch einen Leasingvertrag zum gewünschten Objekt bieten, da es nicht an Dritte gebunden ist. Lassen Sie sich von Ihrer Leasinggesellschaft nicht vorschreiben, welche Objekte und Hersteller Sie leasen sollten.

2. Kurze Wege zahlen sich aus!

Gerade beim Leasing hat es seine Vorteile, wenn Sie sich an ein inländisches Leasingunternehmen wenden. Zum einen kennen inländische Finanzierungspartner den Markt besser und wissen, um die hiesige Bürokratie. Zum anderen bieten sie meist den Vorteil, dass sie aufgrund kürzerer Entscheidungswege schneller agieren können.

3. Setzen Sie beim Leasing auf Erfahrung!

Gerade beim Thema Finanzen und Finanzierung ist es wichtig, auf seriöse und sichere Unternehmen zu setzen. Deshalb sollten Sie nach Leasinggesellschaften Ausschau halten, die sich bereits lange am Markt halten konnten und so mit Erfahrung punkten können. Sie sollten nicht derjenige sein, mit dem junge Anbieter und Newcomer ihre ersten Erfahrungen sammeln. Diese beobachten Sie lieber noch ein Weilchen.

4. Bei Risiken & Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Ansprechpartner!

Bei einer guten Leasinggesellschaft haben Sie die Möglichkeit Ihre Fragen zur Finanzierung persönlich entweder einem direkten Ansprechpartner oder einem entsprechend geschulten Mitarbeiter vorzutragen. Denn Ihr Anbieter sollte echtes Interesse daran zeigen, dass Sie das Thema verstehen und Sie nicht mit Ihren Fragen im Regen stehen lassen.

5. Kann Ihr Leasinggeber mehr als Leasen?

Leasing ist ein hervorragendes Instrument, um mehr Liquidität ins Unternehmen zu bringen. Doch es ist bei Weitem nicht das Einzige. Für optimales Liquiditätsmanagement sollten Sie gezielt nach Leasingfirmen Ausschau halten, die mehr als nur Leasing können.

Alternative Finanzierungslösungen wie FactoringMietkauf oder Inkasso bieten sich für Unternehmer ebenso an. Vielleicht profitieren Sie sogar von einem Nachlass, wenn Sie Ihre Leasingverträge mit anderen Finanzdienstleistungen kombinieren.

6. Streben Sie nach einer festen Partnerschaft!

Betrachten Sie Ihre Beziehung zum Leasinggeber nicht als etwas Kurzfristiges, sondern als eine feste Partnerschaft. Suchen Sie als Leasingnehmer gezielt nach Unternehmen mit nachhaltigen Strukturen und einer langen Marktpräsenz. So können Sie sicher sein, dass Sie auch in Zukunft auf einen verlässlichen Partner zurückgreifen können.

7. Wählen Sie Leasingunternehmen mit gesicherter Refinanzierung.

Kann sich die gewählte Leasingfirma aus mehreren Quellen refinanzieren, dann können Entscheidungen schneller und von Entwicklungen am Kapitalmarkt unabhängig getroffen werden. Ihr Unternehmen kann sich beständig weiterentwickeln und durch die Vorteile des Leasings von zusätzlicher Liquidität profitieren.

Sie benötigen neue Maschinen? Neue Geräte? Neue Arbeitsmittel? Doch die Investition drückt auf Ihre Liquidität? Die Elbe Finanzgruppe bietet passgenaue Leasingangebote für Ihre Investition! 

Tags : TippTipps